H.G.S. macht Presse

24.03.2015

H.G.S. übernimmt SEVA


H.G.S. hat den Vertrag zum Erwerb der Servicesparte des BHKW-Anbieters SEVA Energie AG unterzeichnet. Die SEVA mit Hauptsitz in Emstek (Cloppenburg) ist ein auf die Herstellung und den Vertrieb von Biogas- und Erdgas-BHKW spezialisierter Anlagenbauer und befindet sich seit Ende 2014 in Insolvenz. Die HGS wird rund 50 Mitarbeiter aus dem Servicebereich der SEVA übernehmen, um die existierenden Serviceverträge weiterzuführen. Mit dieser Akquisition erweitert die HGS ihr deutschlandweites Servicenetz im Bereich BHKW-Anlagen vor allem in Nord- und Ostdeutschland. Die Übernahme der SEVA-Anteile steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die SEVA ist seit mehr als 30 Jahren auf den Bau von BHKW zum Betrieb mit diversen Gasarten spezialisiert und betreut derzeit gut 800 Kunden mit insgesamt rund 1.600 BHKW. Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in BHKW-Anlagen zählt zu den Schlüsseltechnologien der Energiewende, insbesondere bei der dezentralen Energieversorgung von industriellen Liegenschaften sowie von Wohn- und Gewerbebauten.

Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie hier


GASMOTOREN. SERVICE. BHKW. BERATUNG.
VERSORGUNG.